• Wardriving – ein Einstieg in das beliebte Hobby
  • Linux
  • Shell
  • Nanotechnologie – die Kunst des Kleinen
  • Ubuntu – So werde ich richtig Installiert

Ubuntu auf verschiedenen Geräten

Ubuntu-smartphone

Bildquelle: de.wikipedia.org/wiki/Ubuntu

Das neue Ubuntu von Software-Anbieter Canonical wird bald – wie Windows 8 – auf allen möglichen Geräten laufen. Desktop-PCs, Tablets, Smartphones, Note- und Netbooks sowie Media-Center können dann mit einem einheitlichen Betriebssystem betrieben werden, das sich den Geräten anpasst. Vermutlich ab 2014, möglicherweise auch schon Ende 2013 dürfte das universelle Ubuntu zur Verfügung stehen.

Ubuntu universell: Vorteile für Entwickler

Wer künftig an ein Tablet, auf dem Ubuntu läuft, eine Maus und eine Tastatur anschließt, sieht eine leicht veränderte, auf den Desktop abgestimmte Bedienoberfläche. Durch die Verbindung des Tablets mit einem großen Bildschirm wird es schließlich zum Media-Center. Die Entwickler profitieren vom Ubuntu für alle Geräte, sie programmieren dann nur noch eine einzige App, während der Linux-Kernel die Programme anpasst. Auf diesem Kernel sind die jeweiligen Informationen zum Endgerät hinterlegt, das Betriebssystem Ubuntu passt sämtliche Programme an das gerade genutzte Endgerät an. Das Ubuntu Phone gibt es praktisch schon, es läuft mit der Ubuntu-Version 13.10, für das Tablet haben nach Aussage von Canonical-Chef Mark etliche Hersteller Interesse an einer Kooperation bekundet. Auch mit den großen Vertriebsfirmen in Europa, Nordamerika sowie für den asiatischen Markt steht Canonical bereits in Verhandlungen. Linux-Nutzer empfinden die Ankündigung eines freien, mobilen Betriebssystems für alle Geräte als großen Gewinn. Ubuntu zieht damit gleich mit Windows 8 oder übertrumpft es sogar, denn es gibt auch Ubuntu TV und ein Android-Ubuntu. Die Pläne wurden von Canonical langfristig entwickelt und waren von Mark Shuttleworth rechtzeitig kommuniziert worden. Inzwischen scheint die Ausrichtung und Positionierung recht klar zu sein, Ubuntu universell konkurriert viel weniger mit Android oder iOS und vielmehr mit Windows 8.

Alternative zu Windows 8: Ubuntu auf allen Endgeräten

Dass die freie Software Ubuntu die bessere Alternative zu Windows 8 darstellt, wird schon seit 2012 offensiv kommuniziert. Künftig könnte aggressives Marketing die Strategie von Canonical bestimmen, hierin ist Mark Shuttleworth ohnehin ein ausgewiesener Experte. Inzwischen hat er die Technikwelt neugierig genug gemacht, um auch ausgewiesene Windows-Nutzer zu Ubuntu herüberblicken zu lassen, seit dieses Betriebssystem wirklich überall läuft. Ein wichtiger Schritt der Strategie besteht darin, das Nischensegment Linux mit seiner Marke Ubuntu endlich massentauglich zu machen. Wenig technikbegeisterte Endnutzer müssen hierzu gewonnen werden, die sich vor allem nach Komfort mit einem einzigen Betriebssystem für ihren PC, das Smartphone und das Tablet sehnen. Diese Menschen – über 90 Prozent aller Computer- und Mobilfunknutzer – lernt fast ausschließlich vorinstallierte Windows-Versionen kennen. Diese zu verdammen fällt den Entwicklern von Canonical beileibe nicht ein, im Gegenteil: Vieles ähnelt sich zwischen Windows 8 und Ubuntu für alle Geräte, etwa der geteilte Bildschirm und die Gestensteuerung. Doch Canonical will die halb garen Features von Windows 8 mit Ubuntu überwinden, etwa die permanenten Inkonsistenzen zwischen einem traditionellen Desktop und dem neuen User Interface, weshalb kaum ein Windows 8 Nutzer vollständig von dieser Version überzeugt ist. Das kann Ubuntu besser, glaubt Canonical und verpasst dem smarten Betriebssystem die Unity-Oberfläche, deren Nutzererfahrung komfortabler und angenehmer ausfällt. Dieses System wirkt äußerst durchdacht, zudem kann es mit hübschem, übersichtlichem Design überzeugen und dürfte alsbald Marktanteile gewinnen.

Ubuntu für Einsteiger

Wardriving – ein Einstieg...

Posted on Aug - 17 - 2014

Kommentare deaktiviert

Was ist Ubuntu

Posted on Sep - 13 - 2013

0 Comment

Linux

Posted on Sep - 13 - 2013

0 Comment

Ubuntu auf verschiedenen Geräten

Posted on Sep - 13 - 2013

0 Comment

GNU – Die Lizenzen...

Posted on Aug - 21 - 2013

0 Comment

Shell

Posted on Sep - 13 - 2013

0 Comment

Ubuntu – Die Linux...

Posted on Aug - 21 - 2013

0 Comment

Was ist Ubuntu

Posted on Sep - 13 - 2013

0 Comment

Ubuntu – So werde...

Posted on Aug - 21 - 2013

0 Comment